SimRa

Aus LambdaWiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
SimRa Trajektorien Berlin

Das Projekt Sicherheit im Radverkehr (kurz: SimRa) der TU Berlin wird im Rahmen der Citizen-Science-Initiative gefördert. Ziel ist es, die Hauptverkehrsflüsse auf Fahrrädern sowie die bei der Abwicklung dieser Störme entstehenden Gefahrensituationen zu identifizieren.[1]

Beschreibung

Zur Erfassung von Gefahrensituationen wurde eine App (iOS und Andorid) entwicklet, die neben den Positionsdaten die Beschleunigungsdaten während der Fahrt aufzeichnet, die nach der Fahrt durch die radfahrende Person mit weiteren Informationen angereichert werden. Die Aufzeichnung erfolgt passiv während der Fahrt, das heißt ohne zusätzlichen Handlungsbedarf durch die radfahrende Person. Nach der Fahrt werden die Orte auf der Karte markiert, an denen starke Beschleunigungen festgestellt wurden. Diese können mit weiteren Informationen über die Art des Vorfalls und über beteiligte Verkehrsteilnehmer angereichert werden. Wurde eine Gefahrensituation nicht erfsst, wird diese später nach der Fahrt manuell hinzugefügt. Falsche, automatische Vorfälle werden, sofern diese nach der Fahrt nicht explizit als Vorfall gemeldet werden, verworfen bzw. als Falschmeldung an SimRa übermittelt.

Datenschutz

Die übermittelten Daten (Fahrten) werden mittels mehrerer Verfahren anonymisiert. Zum einen werden keine Informationen über die Person an der einzelnen Fahrt gespeichert. Dadurch wird sichergestellt, dass mehrere von einer Person gemeldeten Fahrten nicht auf diese Person zurückgeführt werden kann. Ein Bewegungsprofil kann somit nicht erstellt werden. Zudem werden in der Standardeinstellung die Fahrten zu Beginn und am Ende um mehrere Meter bzw. Sekunden abgeschnitten. Dadurch wird sichergestellt, dass Start- bzw. Zielort nicht bekannt sind. Wie stark die Fahrten gekürzt werden kann im Profil von jeder Person festgelegt werden. Zudem kann jede Fahrt vor dem Hochladen manuell nachanonymisiert werden.

Bei der Datenbereitstellung wird zudem geprüft, ob die Anzahl der teilnehmenden Personen und die davon gesendeten Fahrten nicht zurückverfolgbar sind. Wenn z.B. nur eine Person in einer Region sendet, können Muster aus den anonymiserten Fahrten erkannt werden. Um dies zu unterbinden, werden nur Datensätze veröffentlicht, die eine vollständige Anonymität gewährleisten. Aus diesem Grunde werden i.d.R. nur große Regionen, gebildet aus mehreren Kreisen mit vergleichbaren Rahmenbedingungen für das Radfahren, erstellt.


Datenbereitstellung

Existieren in einer Region ausreichend viele aktive Teilnehmer, werden die Daten auf Github (SimRa Dataset) unter der CC BY-NC 4.0 Lizenz zum Herunterladen bereitgestellt.

Teilnehmende Regionen

SimRa Regionen Deutschland

Unten aufgeführt finden sich die teilnehmenden Regionen.

Regionen (Stand 16.05.2020)[1]
Augsburg SimRa:Augsburg
Berlin SimRa:Berlin
Bern SimRa:Bern
Bielefeld SimRa:Bielefeld
Düsseldorf SimRa:Düsseldorf
Eichwalde/Schulzendorf/Zeuthen SimRa:Eichwalde/Schulzendorf/Zeuthen
Hannover SimRa:Hannover
Leipzig SimRa:Leipzig
Pforzheim/Enzkreis SimRa:Enzkreis
Ruhrgebiet SimRa:Ruhrgebiet
Stuttgart SimRa:Stuttgart
Bergisches Städtedreieck (Remscheid/Solingen/Wuppertal) SimRa:Bergisches Städtedreieck

Benutzungsanleitung

SimRa zeichnet die notwendigen Daten passiv auf - d.h. während der Fahrt ist keine Bedienung durch die radfahrende Person notwendig. Bitte konzentrieren Sie sich während der Fahrt allein auf das Fahrradfahren und lassen Sie sich nicht durch die App ablenken. Die Nutzung des Handys ohne Freisprecheinrichtung beim Radfahren ist aus Sicherheitsgründen mit einem Bußgeld belegt!!![2]

Android

App-Downlaod

Die Andorid-App kann im Playstore (Link PlayStore.) oder auf der Projekthomepage heruntergeladen werden. Bei einem direkten Download der *.apk-Datei von der Projekthomepage, muss für eine Installation die Einstellung "Installation aus unbekannten Quellen" zugelassen werden. Aus Sicherheitsgründen, sollten Sie diese Einstellung nach der Installation wieder zurücksetzen.

Einstellungen in der App

Profil

Im Profil geben Sie bitte Ihr Geburtsjahr (Altersspanne), Ihr Geschlecht sowie die Region, in der Sie üblicherweise unterwegs sind (i.d.R. Übereinstimmung mit dem Wohnort) sowie Ihre Erfahrung als Radfahrer*in an. Optional können Sie in der App auch mitteilen, ob Sie sich grundsätzlich an die Regeln der StVO halten oder nicht. Diese Einschätzung hilft bei der Dateninterpretation. Sollte Ihre Region nicht enthalten sein, wenden Sie sich an einen Ansprechpartner (s. Teilnehmende Regionen bzw. Projekthomepage). Sollte Sie sich in unmittelbarer Nähe zu einer bereits existierenden Region befinden und Ihre Region ist verhältnismäßig klein (Beispiel Kreis Mettmann: Lage zwischen der Region Düsseldorf und Bergische Städtedreieck), können Sie sich der angrenzenden Region zuordnen, mit der Sie sich am meisten identifizieren können. Aus Gründen des Datenschutzes werden i.d.R. nur große Regionen, gebildet aus mehreren Kreisen mit vergleichbaren Rahmenbedingungen für das Radfahren, erstellt (s. Datenschutz).

SimRa Profileinstellungen

Einstellungen

Die Privatsphäre der Nutzer steht an oberster Stelle. In den Einstellungen kann deswegen vom Nutzer eingestellt werde, nach wieviel Zeit- und Wegverzögerung die Aufzeichnung nach dem Start der Aufzeichnung beginnt. Dabei greifen immer beide Einstellungen. Das bedeutet, wenn eine zeitliche Verzögerung von 10 Sekunden und eine Wegverzögerung von 30 Metern eingestellt wurde, müssen beide Bedingungen erfüllt sein. Erst dann wird aufgezeichnet.

Zudem können Sie mitteilen, mit welchem Fahrradtyp (s.u.) Sie fahren und wie Sie Ihr Handy befestigen (s.u.). Darüber hinaus können Sie angeben, ob Sie ein Kind transportiert und/oder einen Anhänger mitgeführt haben. Alle hier getätigten Einstellungen werden von der App als Vorauswahl gespeichert und können nach der Aufzeichnung ggf. geändert werden.

SimRa Einstellungen

Unterschiedliche Fahrräder führen zu unterschiedlichen Fahrverhalten. Damit die Daten detailierter Analysiert werden können, geben Sie in den Einstellungen bitte an, mit welchem Fahrrad Sie üblicherweise unterwegs sind. Sollten Sie abweichend mit einem anderen Fahrradtyp gefahren sein, können Sie dies auch nach jeder Fahrt ändern. Die in der Einstellung angegebene Auswahl wird als Vorauswahl von der App gespeichert, damit nach jeder Fahrt der Zeitbedarf zur Protokollierung reduziert wird.

SimRa Einstellungen - Fahrradtyp

Zur Identifikation von Gefahrensituationen greift die SimRa-App auf die Beschleunigungssensoren Ihres Smartphones zurück. Je nach Befestigung, ergbit sich somit ein unterschiedliches Abbild der Sensordaten über die Richtungsachsen. In der Jackentasche kann ein Handy mit der oberen Seite z.B. nach oben oder nach unten zeigen. Zudem werden Stöße und Beschleunigungen gedämpft erfasst. Eine Befestigung am Lenkrad hingegen erfasst Stöße weniger gedämpft. Damit diese Einflüsse bei den Auswertungen berücksichtigt werden können, geben Sie hier bitte die übliche Befestigungsart an. Auch diese Einstellung wird als Voreinstellung von der App gespeichert und kann nach jeder Fahrt geändert werden. Bitte sehen Sie beim Radfahren immer davon ab, Ihr Handy in der Hand zu halten oder es zu bedienen.

SimRa Einstellungen - Handybefestigung

Benutzerstatistik

Eine Übersicht über die von Ihnen hochgeladenen Fahrten.

SimRa Statistik

Fahrten

Unter "meine Fahrten" sehen Sie eine Überischt der von Ihnen aufgezeichneten Fahrten. Fahrten, die Sie bereits hochgeladen haben, erkennen Sie an dem "Cloud"-Symbol. Durch das Antippen können die einzenlnen Fahrten angesehen bzw. noch nicht hochgeladene Fahrten editiert werden (s. Hinzufügen von Ereignissen).

SimRa Fahrtenübersicht


Fahrtaufzeichnung

Starten der Aufzeichnung
Beeden der Aufzeichnung
Hinzufügen von Ereignissen

Nach der Beendigung einer Aufzeichnung werden die Fahrradeinstellungen abgefragt (s. Einstellungen) und es erscheint eine Übersicht der Fahrt. In dieser Übersicht können folgende Änderungen vorgenommen werden:

  • Bearbeiten und hinzufügen von Ereignissen
    • Aus den Beschleunigungsdaten abgeleitete Ereignisse werden als Marker dargestellt.
    • Über Ereignis hinzufügen (oben links) kann manuell ein Marker gesetzt werden.
  • Der aufgezeichnete Track kann am Beginn und am Ende zur weiteren Anonymisierung abgeschnitten werden (unten).
SimRa Fahrt editieren - Übersicht

Wenn ein Marker (manuell oder automatsich erzeugt) ausgewählt wird, kann das Ereignis mit Informationen zum Vorfall angereichert werden. Neben der Art des Ereignisses (s.u.) können beteiligte Verkehrsteilnehmer und eigene Kommentare zur weitren Beschreibung (optional) dem Ereignis hinzugefügt werden. Mit der Bestätigung (Fertig) wird die Information an dem Ereignis gespeichert. Als Standard für die Art des Ereignisses ist "Nichts" ausgewählt.

SimRa Fahrt editieren - Ereignisoptionen

Die Vorauswahl der möglichen Ereignisse ist der folgenden Abbildung zu entnehmen. Sollte keine der Vorauswahlen zutreffen, wählen Sie bitte "Sonstiges" aus und nutzen das Kommentarfeld.

SimRa Fahrt editieren - Art des Ereignisses

iOS

FAQ

F: Soll "Fahrrad" als beteiligt ankreuzt werden, wenn dies nur auf den SimRa-Nutzer zutrifft?

A: Nein, nur beteiligte Dritte sollen hinterlegt werden.

Einzelnachweise

  1. 1,0 1,1 Einstein Center Digital Future: Projekthomepage. Zuletzt abgerufen am 22.03.2020
  2. Einstein Center Digital Future: Bußgeldkatalog 2020. Handy auf dem Fahrrad benutzen. Zuletzt abgerufen am 22.03.2020