Bildquelle: AGFS NRW,Foto: Andreas Endermann

Studium des Verkehrswirtschaftsingenieurwesen zwischen 2009 und 2014 an der Bergischen Universität Wuppertal.

Zwischen 2012 und 2015 studentische bzw. wissenschaftliche Hilfskraft und seit 2015 hauptberuflich wissenschaftlicher Angestellter am Lehr- und Forschungsgebiet Güterverkehrsplanung und Transportlogistik an der Bergischen Universität Wuppertal.

Seit 2018 auch freiberuflich tätig.

 

RESEARCH FOCUS

  • Modeling/Network Design
  • Accessibility, reachability and reliability in freight, public and individual transport
  • City and regional freight transport concepts

FELLOWSHIP

SOCIAL MEDIA


IN THE MEDIA

2020
2019

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlauben Sie Cookies, indem Sie auf Übernehmen im Banner klicken.

OpenSource-Engagement

MAPDISCOVER

All of the developers are heavily OpenStreetMap focused users. However, we all miss the lack of usability on OSM. This project aims to improve the usability of OSM from the end user’s point of view. More information ca be found here.

SimRa

Since 02/2020 the SimRa-Project of the Technical University Berlin, Mobile Cloud Computing is available in Wuppertal/Solingen/Remscheid. If there are any questions visit the article or feel free to contact me.

PUBLICATIONS – SELECTION 

CO-SUPERVISED THESIS

  • (2020) Verkehrliche und standortbezogene Optimierung des Recyclings von Betonaufbruch.
  • (2020) Kalibrierung mikroskopischer Verkehrsflussmodellierung mittels Floating Car Data.
  • (2020) Mikroskopische Simulierung von NOx-Minderungspotenzialen durch den Aufbau von Ladeinfrastruktur für Elektrofahrzeuge.
  • (2020) Algorithmus zur Optimierung der Logistik von Food-Sharing-Plattformen.
  • (2020) Analyse von Maßnahmen für den Lieferverkehr in Green-City-Plänen.
  • (2020) Anwendung der Richtlinien für integrierte Netzgestaltung für den Radverkehr in Wuppertal.
  • (2020) Straßenbaubeiträge nach Kommunalabgabengesetz.
  • (2020) Verkehrsunfalluntersuchungen an der B1 in Dortmund.
  • (2019) Potenziale von Oberleitungs-Lkw durch den Aufbau eines deutschlandweit agie-renden Fuhrparkclusters.
  • (2019) Analyse der Lastenrad-Erreichbarkeiten in Wuppertal.
  • (2019) Disaggregierung großräumiger Quell/Ziel-Matrizen des Güterverkehrs für die Nutzung in MATSim – Entwicklung einer Methodik und Anwendung auf den Planungsraum Ruhrgebiet.
  • (2019) Zuverlässigkeit im Verkehrsfluss des mIV und SV und Auswirkungen auf die Robustheit der Fahrtzeit.
  • (2018) Entwicklung eines Modells zur Analyse von Mautausweichverkehren.
  • (2018) Bewertung der Qualität des Verkehrsablaufes auf Netzabschnitten für den Straßengüterverkehr.
  • (2018) Erfolgsfaktoren für City-Logistik-Konzepte.
  • (2018) Entwicklung einer Methodik zur Identifikation von zentralen Orten des Güterverkehrs.
  • (2018) Ableitung des Fundamentaldiagramms aus Floating Car Data.
  • (2018) Abschätzung von Emissionen und deren Einsparpotential im KEP-Verkehr in der Stadt Köln.
  • (2018) Ableitung von Sendungserzeugungskennziffern in Düsseldorf und Wuppertal.
  • (2018) Abschätzung von Emissionen und deren Einsparpotential im KEP-Verkehr in der Stadt Düsseldorf.
  • (2017) Technische und wirtschaftliche Einsatzszenarien für batterieelektrische Lkw in Speditionssnetzen.
  • (2017) Analyse von Logistikstandortbewertungen.
  • (2016) Flächensparende Straßennetze – Untersuchung am Beispiel des Landkreises Grafschaft Bentheim.
  • (2016) Funktionale Gliederung eines regionalen Straßennetzes am Beispiel des Landkreises Grafschaft Bentheim.
  • (2016) Vergleich von Szenarien der Netzwerkentwicklung bei einem KEP-Dienstleister.
  • (2015) Systemdynamisches Modell zur Abbildung der Wechselwirkung zwischen Lagerkosten und Liefersicherheit im Güterverkehr.

UNIVERSITY OF WUPPERTAL (since 2012)

RESPONSIBILITIES

  • Research and development
  • Acquisition
  • Teaching

PROJECTS (current)

  • Case Study Research on Urban Logistics and last Mile Delivery. Auftraggeber: Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH. Projektstart: 16.11.2020.
  • FE 03.0577/2019/IRB – Einsatzempfehlungen für Lkw-Überholverbote an Bundesautobahnen. Auftraggeber: Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt). Hauptauftragnehmer: Prof. Dr.-Ing. Justin Geistefeldt, Lehrstuhl für Verkehrswesen-Planung und Management. Projektstart 01.10.2020.
  • Regionales Güterverkehrskonzept für die Region Braunschweig. Auftraggeber: Regionalverband Braunschweig. Projektstart: 01.11.2020.
  • Logistische Optimierung der City-Belieferung mit Lastenrädern (LOOP). Das Projekt wird aus Mitteln zur Umsetzung des Nationalen Radverkehrsplans 2020 durch das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur gefördert.
  • Städtisches Güterverkehrs- und Logistikkonzept Stadt Zürich.
    Auftraggeber: Stadt Zürich.
  • Verkehrssicherheit des klassifizierten Straßennetzes in der Grafschaft Bentheim. Auftraggeber: Landkreis Grafschaft Bentheim.

PROJECTS (finished)